Tiergestützte Begleitung


Wir haben das Glück Ihnen eine einfühlsame, kompetente Sozialtherapeutin an die Hand geben zu können, die mit dem Herzen dabei ist und Ihnen hilft mit Ihren Problemen, Ängsten, Sorgen, Nöten umzugehen. Hierbei werden wir Sie mit unseren wolligen Helfern/Begleitern unterstützen.

 

Möchten Sie uns ohne Sozialtherapeutin buchen um diese tollen Tiere mit uns zu erleben und zu erfühlen,  ist das ebenfalls möglich.

 

 

Tierunterstützte Verfahren sind alternative Behandlungsverfahren, die zusätzlich zur Heilung und Linderung eingesezt werden können.


Tiere üben schon seit jeher einen positiven Einfluss auf die Menschen aller Altersgruppen aus. Tiere helfen das "Eis" zu brechen. Diese Tiere strahlen mit ihrer Anwesenheit mit ihren langsamen Bewegungen ihren Weideglöckchen die leise mit der Bewegung der Schafe erklingen eine ganz besondere Ruhe aus. Das Anschauen, beobachten, erfühlen, mit ihnen laufen,  entspannt und beruhigt.

 

Schafe suchen die Harmonie und das friedliche Miteinander und haben eigentlich selten Auseinandersetzungen mit ihresgleichen oder anderen Tierarten, die auf ihrer Weide leben. Ihre Kunst ist es, sich zu Gunsten der Gruppe zurückzunehmen und in ihr aufzugehen. (Eine für den heranwachsenden und auch erwachsenen Menschen sehr vorbildhafte Geste!)

 

Menschen die einen regelmäßigen Umgang mit Tieren pflegen, sind glücklicher, zufriedener, entspannter und werden auch von ihren Mitmenschen als solches wahrgenommen. Gerade auch Kindern und Jugendlichen können sie helfen besser zu kommunizieren, in Interaktion zu treten, Beziehungen auf zu bauen. Die Schafe geben den Menschen sofort auf ihr Verhalten eine Rückmeldung durch ihr eigenes Verhalten.

 

Tiere interessieren sich nicht für die Probleme oder auch Behinderungen der Menschen, sie sind wertfrei und nehmen jeden Menschen so an wie er ist. Sie reagieren ausschließlich ihren Bedürfnissen und Gewohnheiten entsprechend.

 

Das zurückhaltende und sehr freundliche und zugleich neugierige Wesen der Schafe wird von uns als motivierender Faktor genutzt. In der Regel haben Menschen mit diesen Tieren noch nie schlechte Erfahrungen gemacht und nehmen diese Tiere besser an als z.b. Hunde.

 

 

 

Unsere tierunterstützte Begleitung mit oder ohne Sozialtherapeutin richtet sich speziell an Kinder & Erwachsene mit:

 

 

- Trauer

- psychische Erkrankung

- soziale Störungen

- Depressionen

-Burnout

-Stress

- Ängste

- Kontaktschwierigkeiten

- ADHS

- Traumatisierung

- Verhaltensauffälligkeit

 

 

oder einfach an Menschen die diese faszinierenden tollen Tiere mit uns erleben und erfühlen möchten

 



Unsere Helfer & Begleiter


1 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.